Politician Soldier

Zabihollah Bakhshi

Quick Facts

IntroIranian soldier
Was Soldier
Politician
From Iran

Type Military
Politics
Gendermale
Birth 1932, Arak, Iran
Death January 2012, Tehran, Iran
(aged 80 years)

Biography

Zabihollah Bachschizade, auch Hadschi Bachschi (persisch ذبیح‌الله بخشی‌زاده, * um 1932; † Januar 2012 in Teheran), war ein populäres Mitglied der Iranischen Hezbollah sowie eines der Gründungsmitglieder der Ansare Hisbollah und Mitglied der Iranischen Revolutionsgarden. Er gilt als prominenter radikal-schiitischer Chomeini-Anhänger im Iran und wurde des Öfteren als Verdächtiger mit den Kettenmorden in Verbindung gebracht.

Funktion

Zabihollah Bachschi gilt als Anführer der iranischen Hezbollah und tritt demnach gerne bei Massenveranstaltungen wie dem al-Quds-Tag, der immer am letzten Freitag des islamischen Fastenmonats Ramadan im Teheran stattfindet, oder dem Aschura-Trauerfeiern und Kundgebungen zum Todestag Chomeinis als Leitfigur der radikal Islamischen Anhänger der Velayat-e Faqih dem Revolutionsführer Ali Chamenei unterstehenden Hezbollahi in Bassitschi-Uniform und mit der Gelben Fahne der Hezbollah als lautstarker Motivator der Massen auf. Unter anderem soll er Brigadier der Revolutionsgarde und Ausbilder der Hezbollah-Garnison im Ost-Teheran gewesen sein. Er soll während des Bosnienkrieges Bosnische Guerillakämpfer im Auftrag der al-Quds-Einheit im Iran ausgebildet haben. Zur iranischen Präsidentschaftswahl 2005 war er im Vorfeld als Kandidat aufgeführt, vom Wächterrat jedoch nicht zugelassen worden.